Diese Seite drucken

Sportvereine erhielten Zuschüsse im Rahmen des Masterplans des Kreissportbund Warendorf

Insgesamt 18 Vereine aus dem Kreisgebiet erfreuen sich über einen Zuschuss für Sportgeräte im Rahmen des Masterplans. Der Kreissportbund Warendorf hat damit erneut darauf reagiert, dass der Landessportbund NW die Zuweisungen im Rahmen der Sportgerätebezuschussung ausgesetzt hat.

Vereine aus Ahlen, Neubeckum, Oelde, Everswinkel, Warendorf, Ostbevern, und Drensteinfurt erhielten auf dem Gelände des Deutschen Alpenvereins in Beckum des Präsidenten Ferdi Schmal Schecks in Höhe von bis zu 500,--.
Aus diesen Mitteln wurden z.B. Mattenwagen, Tischtennistische, Voltigierpferde, Zielscheiben, Kegel, Sprungkästen und andere Sportgeräte mitfinanziert. Ferdi Schmal betonte, dass dieser Zuschuss auch im kommenden Jahr im Rahmen der Masterplanmittel wieder den Vereinen im Kreis Warendorf zu Gute kommt. Sämtliche Rückfragen zu Richtlinien und weiteren Zuschussmöglichkeiten beantwortet der KSB Warendorf unter Tel. 02382-781878 oder im Internet www.ksb-warendorf.de




Masterplan 2018



Auf dem Bild sehen die Vertreter der Vereine mit dem Präsidenten des KSB Ferdi Schmal (vorne rechts)


Christof Kelzenberg
erstellt am 18.09.2018